[Plattform:] Schwerin: Workshop „Probleme libertärer Organisation und Gruppen“

In etwa 1.5 Stun­den wol­len wir im Rah­men der „Liber­tä­ren Bri­se“ in Schwe­rin gemein­sam die Fra­ge der „Pro­ble­me liber­tä­rer Orga­ni­sa­ti­on
und Grup­pen“ betrach­ten, dis­ku­tie­ren und Lösun­gen ent­wi­ckeln. Dazu wer­den wir auf
ver­schie­de­ne kol­lek­ti­ve Metho­den zurück grei­fen.

„popu­lar edu­ca­ti­on“, die sich auf Pau­lo Frei­re zurück­füh­ren lässt, ist ein Kon­zept, das
auf poli­ti­sche Kämp­fe und sozia­le Trans­for­ma­tio­nen basiert — es geht um Auf­lö­sung von Hier­ar­chien und dem Pro­zess des pro­blem­ori­en­tier­ten Ler­nens .. (sie­he auch das Modell der „escua­la moder­na“ in Spa­ni­en und ande­ren Bei­spie­len)…

Ler­nen ist – nach Frei­re – die Wahr­neh­mung der eige­nen Lebens­si­tua­ti­on als Pro­blem und
die Lösung des­sen in Refle­xi­on und Akti­on.

7.8. – 19:30 – Komplex Schwerin, Pfaffenstraße 4

Ver­an­stal­tet von liber­tä­re Bri­se Schwe­rin.

Read More