[FRN:] Interview mit einem Obdachlosen

Herr Sän­ger ist seit Jah­ren obdach­los, sei­ne Lebens­mit­te ist der Stadt­teil Baden­s­tedt in Han­no­ver. Die meis­te Zeit hält er sich an einer Tram­hal­te­stel­le auf. Er ver­hält sich unauf­fäl­lig und stört nie­man­den. Trotz­dem wol­len eini­ge Men­schen, die sich für etwas Bes­se­res hal­ten, ihn von sei­nem ange­stamm­ten Platz ver­drän­gen. Herr Sän­ger erzähl­te Julia Gram­mel von der Grup­pe Gna­den­los Gerecht und mir von sei­nem All­tag, von freund­li­chen Gesprä­chen mit Pas­san­ten, aber auch von all­täg­li­chen Dis­kri­mi­nie­run­gen in Geschäf­ten. Er bemüht sich seit Jah­ren um eine eige­ne Woh­nung – ver­geb­lich. Read More