[labournet:] Berlin am 01.08.20: Raus aus der Defensive – PROJEKTE VERTEIDIGEN! Egal ob Meute, Liebig34, Rigaer, Syndikat oder Potse: Räumungen verhindern!

Berlin am 01.08.20: Raus aus der Defensive – PROJEKTE VERTEIDIGEN! Egal ob Meute, Liebig34, Rigaer, Syndikat oder Potse: Räumungen verhindern!“„Wir haben nichts zu ver­lie­ren als die nächs­te Mie­ter­erhö­hung“ hieß es auf den aller­ers­ten Pla­ka­ten zum Ber­li­ner „Früh­ling der Beset­zun­gen“ 2018. Mit den ange­droh­ten Räu­mun­gen vie­ler selbst­ver­wal­te­ter Räu­me in Ber­lin müs­sen wir das kor­ri­gie­ren: Wir haben nicht nur Räu­me zu ver­lie­ren, son­dern eine gan­ze Idee. Als #beset­zen, LEIPZIG BESETZEN und Wir Beset­zen Dres­den erklä­ren wir uns des­halb soli­da­risch mit allen bedroh­ten Pro­jek­ten und jenen, die für den Erhalt ihrer Räu­me und gegen ihre Ver­drän­gung durch die Stadt der Rei­chen kämp­fen. Dabei sind die ange­droh­ten Räu­mun­gen von Syn­di­kat, Pot­se, Meu­te­rei und Liebig34 sowie die Teil­räu­mung der Rigaer94 am 09. Juli kei­ne Ein­zel­fäl­le. Neben den täg­li­chen Zwangs­räu­mun­gen von ein­zel­nen Woh­nun­gen wur­den in den letz­ten Jah­ren auch jeg­li­che Beset­zun­gen unter dem Namen von #beset­zen, sowie den vie­len die­sen vor­aus gehen­den Beset­zun­gen in Ber­lin, geräumt. Auch an ande­ren Orten in Deutsch­land sah das nicht anders aus: Egal ob die Put­zi in Dres­den, bei den Squat­ting Days in Frei­burg oder die aktu­el­len Bar­ri­ka­den­räu­mun­gen im Ham­bi…” Auf­ruf bei beset​zen​.org externer Link – sie­he wei­te­re Infos:

Der Bei­trag Ber­lin am 01.08.20: Raus aus der Defen­si­ve – PROJEKTE VERTEIDIGEN! Egal ob Meu­te, Liebig34, Riga­er, Syn­di­kat oder Pot­se: Räu­mun­gen ver­hin­dern! erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More