[perspektive:] Zwölf Tatverdächtige nach rassistischem Angriff in Erfurt auf freiem Fuß

Nach einem rassistischen Angriff auf drei Männer in Erfurt sind alle 12 Tatverdächtigen wieder auf freiem Fuß. Einer der Angegriffenen war schwer verletzt. Gegen die 12 Männer liege derzeit kein Haftgrund vor, wie die Staatsanwaltschaft Erfurt mitteilte. In Solidarität mit den Betroffenen kamen 450 Menschen zu einer antifaschistischen Demonstration.

Gegen drei Uhr in der ver­gan­ge­nen Frei­tag­nacht schlen­der­ten drei Män­ner aus Men­schen aus Gui­nea durch Erfurt. Ihr Weg führ­te an einem Gebäu­de vor­bei, das unter ande­rem Faschis­tIn­nen der Kleinst­par­tei „Drit­ter Weg“ als Treff dient. Des­sen Wän­de waren wie­der­holt mit ras­sis­ti­schen Paro­len beschrif­tet.

Die drei Män­ner sol­len von 10 bis 12 ras­sis­ti­schen Tätern zunächst belei­digt wor­den sein. Letzt­lich wur­den die Angrei­fer auch kör­per­lich der­art gewalt­tä­tig, dass einer der Gui­neer leicht und ein ande­rer schwer ver­letzt wur­de. Nach Anga­ben der Poli­zei war der Zustand des Schwer­ver­letz­ten zeit­wei­se kri­tisch.

450 Menschen bei antifaschistischer Demonstration

Ges­tern, am Sams­tag Nach­mit­tag, mobi­li­sier­te die Anti­fa Erfurt des­halb zu einer Demons­tra­ti­on. Auf dem Front-Trans­pa­rent for­der­ten sie „Soli­da­ri­tät! Mit den Betrof­fe­nen rech­ter Gewalt – faschis­ti­sche Angrif­fe auf­de­cken und auf­klä­ren“.

Am heu­ti­gen Nach­mit­tag zeig­ten sich rund 450 Men­schen soli­da­risch mit Betrof­fe­nen rech­ter Gewalt in #Erfurt. Die @AntifaErfurt hat­te zu einer Demons­tra­ti­on auf­ge­ru­fen. Hier gibt’s mei­ne Foto­stre­cke: #ef0108 https://t.co/p4bz3wyMdz

— Lio­nel C. Bendt­ner (@LCBendtner) August 1, 2020

Der Bei­trag Zwölf Tat­ver­däch­ti­ge nach ras­sis­ti­schem Angriff in Erfurt auf frei­em Fuß erschien zuerst auf Per­spek­ti­ve.

Read More