[FRN:] Rechter Terror und Rassismus in Deutschland /​Teil 1 (Serie 1020: ILTIS in Bermudas)

„Wir trau­ern um die Men­schen, die in Hanau dem rech­ten Ter­ror zum Opfer gefal­len sind und ste­hen an ihrer Sei­te.“ So oder so ähn­lich lau­te­te die ers­te Reak­ti­on vie­ler Stim­men aus der deut­schen Zivil­ge­sell­schaft. Wer aber ist wirk­lich von rech­tem Ter­ror in Deutsch­land betrof­fen, was sind sei­ne Ursa­chen und was kann und muss auf die Bei­leids­be­kun­dun­gen fol­gen? In die­ser Aus­ga­be von »ILTIS in Ber­mu­das« möch­ten wir mit von Ras­sis­mus betrof­fe­nen Men­schen spre­chen und fra­gen, wie sie Hanau und die nach­fol­gen­den Ereig­nis­se erlebt haben, was sie pla­nen und wel­che Erwar­tun­gen und Hoff­nun­gen sie an nicht-migran­ti­sche Men­schen rich­ten. Mit dabei: Ates Gür­pi­nar (Lan­des­vor­sit­zen­der Die Lin­ke, Bay­ern), Dastan Jasim (Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin), Elif Eday (Juris­tin, Links*kanax), Ferat Ali Kocak (bes­ser bekannt als der Neu­köll­ner) (Die Lin­ke, Ber­lin-Neu­kölln), Vicky (Wel­co­me United, Bil­dungs­ar­beit), Jiy­an (Stu­den­tin, Mann­heim) und Kerim Kurt (Mecha­tro­ni­ker, aktiv im Kur­di­schen Gemein­schafts­zen­trum Mannheim/​Ludwigshafen). Read More