[labournet:] Tönnies fordert Schadensersatz von Aktivist*innen – Demonstration am 29.8.20 in Kellinghusen: Kriminell ist das System Tönnies – nicht der Widerstand dagegen

16.7.2020: Greenpeace-Protest am Fleischwerk Tönnies in RhedaWeil sie den Tön­nies-Schlacht­hof in Kel­ling­hu­sen im Okto­ber 2019 für knapp elf Stun­den blo­ckier­ten, will der Tön­nies-Kon­zern 40.000 Euro Scha­dens­er­satz von 30 Tier­rechts- und Klima-Aktivist*innen der Akti­ons­grup­pe „Tear Down Tön­nies“ und droht damit, die Zah­lung gericht­lich durch­zu­set­zen. Die Aktivist*innen berei­ten sich auf einen Pro­zess vor. Das Bünd­nis „Gemein­sam gegen die Tier­in­dus­trie“ kri­ti­siert die For­de­rung und ruft zu einer Demons­tra­ti­on gegen Tön­nies am 29.8.2020 in Kel­ling­hu­sen auf…” Pres­se­mit­tei­lung vom 10. August 2020 von und bei »Gemein­sam gegen die Tier­in­dus­trie« externer Link, sie­he den Auf­ruf zur Demons­tra­ti­on am 29.8. externer Link (“Kri­mi­nell ist das Sys­tem Tön­nies – nicht der Wider­stand dage­gen. Schluss mit der Aus­beu­tung von Mensch, Tier & Natur” ab 14 Uhr Unte­rer Markt­platz, 25548 Kel­ling­hu­sen) und zum Hin­ter­grund die Pres­se­mit­tei­lung von „Tear Down Tön­nies“ externer Link sowie im Labour­Net: Gewerk­schafts­lin­ke Ham­burg: Soli­da­ri­tät mit dem Itze­ho­her Poli­zei­spre­cher – anläss­lich der Beset­zung des Kel­ling­hu­se­ner Tön­nies-Schlacht­ho­fes

Der Bei­trag Tön­nies for­dert Scha­dens­er­satz von Aktivist*innen – Demons­tra­ti­on am 29.8.20 in Kel­ling­hu­sen: Kri­mi­nell ist das Sys­tem Tön­nies – nicht der Wider­stand dage­gen erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More