[labournet:] HostBusters: DER AIRBNB-SHOWDOWN. Something’s strange in your neighbourhood……?

HostBusters: DER AIRBNB-SHOWDOWNDer Schlüs­sel­kas­ten an der Haus­tür war letz­te Woche noch nicht da? Im Hin­ter­haus woh­nen nun täg­lich ande­re Leu­te? Die Werk­statt um die Ecke heißt plötz­lich „Loft“? Und wie­so hat die ehe­ma­li­ge Bäcke­rei jetzt blick­dich­te Vor­hän­ge? Ach­tung! Alles deu­tet dar­auf hin, dass hier der gemei­ne Super­host am Werk war! Der gemei­ne Super­host stammt aus der Fami­lie der Airbnb und ist eine ren­di­te­ori­en­tier­te Spe­zi­es. Er ernährt sich sowohl von Wohn- als auch Gewer­be­räu­men, die er in lukra­ti­ve­re Airbnb-Woh­nun­gen umwan­delt. Her­kömm­li­che Maß­nah­men wie Zweck­ent­frem­dungs­ver­ord­nung oder gutes Zure­den hel­fen nur bedingt, da der gemei­ne Super­host sehr fin­dig ist im Auf­spü­ren von Geset­zes­lü­cken. Zurück blei­ben aus­ge­höhl­te Hos­tel-Vier­tel anstel­le leben­di­ger Kieze und ein auf­fal­lend hohes Ange­bot an Fro­zen Chai Tea Lat­tes für 6,95 €. Wer kann hel­fen, bevor es soweit kommt? HOSTBUSTERS! Nach mona­te­lan­ger Recher­che wis­sen die HOSTBUSTERS, wie man den Super­host auf fri­scher Tat ertappt. Sie ken­nen sei­ne Fin­ten, sei­ne fal­schen Behaup­tun­gen und zum Teil auch schon sei­ne Anwäl­te. Die HOSTBUSTERS packen den Super­host an sei­ner ver­wund­bars­ten Stel­le: sei­nem Hang zur Intrans­pa­renz. Gemein­sam mit dem Kiez holen sie Super­hosts und ihre Tricks raus auf die Stra­ße. Beim ulti­ma­ti­ven AIRBNB-SHOWDOWN wird es sich ent­schei­den! Nächs­ter Ein­satz: Mitt­woch, den 12. August 2020, Weser­stra­ße Ecke Reu­ter­stra­ße, 5 vor 5. Vor Son­nen­un­ter­gang – To be and not to Airbnb!” HOSTBUSTERS – DER AIRBNB-SHOWDOWN externer Link ist eine Akti­on der Anony­men Anwoh­nen­den

Der Bei­trag Host­Bus­ters: DER AIRBNB-SHOWDOWN. Something’s stran­ge in your neigh­bour­hood……? erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More