[EMRAWI:] (A‑Radio) Brasilien 2020 – 2: „August-Update zur Pandemie“

Alle Down­loads und Links fin­det ihr auf der Web­site des Anar­chis­ti­schen Radi­os Ber­lin.

Wir hat­ten erneut Gele­gen­heit mit Timo aus Rio de Janei­ro zu spre­chen. Im Inter­view erhal­ten wir ein Update zur Lage in Rio, der Fave­la Maré und dem Land ins­ge­samt. Einen klei­nen Aus­schnitt aus die­sem Inter­view haben wir bereits in unse­rem Juli­rück­blick ver­öf­fent­licht.

Es geht unter ande­rem dar­um, wie schwie­rig es ist, auf­grund der unsi­che­ren Daten­la­gen über­haupt Aus­sa­gen zu tref­fen, die über die eige­ne All­tags­er­fah­rung hin­aus­ge­hen. Wei­te­re The­men sind die Ent­wick­lung soli­da­ri­scher Struk­tu­ren, die poli­ti­schen Mobi­li­sie­run­gen der letz­ten Mona­te und eine Kam­pa­gne, wel­che die Frei­wil­li­gen in den “Fren­tes De Soli­da­riedade” (Soli­da­ri­täts­grup­pen in den Fave­las) mit poli­ti­schen
Büchern ver­sor­gen möch­te, um so die Ent­wick­lung lang­fris­ti­ger Struk­tu­ren zu unter­stüt­zen.

Län­ge: 49:28 min

All unse­re monat­li­chen Pod­casts auf einem Blick fin­det ihr übri­gens hier. Den letz­ten Monats­rück­blick zum Monat Juli hier.

Neben dem Pod­cast haben wir vor Kur­zem auch ande­re Bei­trä­ge ver­öf­fent­licht:

* Ein letz­tes Inter­view mit dem Syn­di­kat kurz vor der Räu­mung
* Ein Bün­del mit Jin­gles und Audi­os als Mobi zur Räu­mung der Kol­lek­tiv­k­nei­pe Syn­di­kat in Ber­lin-Neu­kölln
* Ein Inter­view zur Arbeit der Anar­chis­ti­schen Uni­on von Afgha­ni­stan und Iran, dem Wider­stand gegen das Regime im Iran und der Ver­brei­tung des Anar­chis­mus in der Regi­on
* Ein Inter­view mit einer Anarcha­fe­mi­nis­tin zur poli­ti­schen und sozia­len Situa­ti­on in El Sal­va­dor
* Ein Inter­view zur Situa­ti­on in Bra­si­li­en im Kon­text der Coro­na-Pan­de­mie
* Das voll­stän­di­ge Inter­view mit dem Bünd­nis Coview zu sei­ner Arbeit in der Coro­na-Kri­se

Viel Spaß!

Euer A‑Radio Ber­lin

ps.: Ihr fin­det uns jetzt übri­gens auch bei Twit­ter und Mastodon, wo ihr uns flei­ßig fol­gen könnt 🙂 (@aradio_berlin)
ps2.: Wenn ihr immer infor­miert wer­den wollt, wenn unse­re neu­en Bei­trä­ge erschei­nen, könnt ihr ger­ne unse­ren Feed hier abon­nie­ren. Den Feed für die wei­te­ren Audi­os fin­det ihr hier.
ps3.: Für unse­re inter­na­tio­na­le Arbeit suchen wir wei­ter­hin Men­schen, die für (ehren­amt­li­che) Tran­skrip­tio­nen in den Spra­chen Eng­lisch, Deutsch und Spa­nisch oder für Über­set­zun­gen zwi­schen die­sen Spra­chen zur Ver­fü­gung ste­hen. Mel­det euch bit­te unter aradio-berlin(at)riseup(punkt)net.

Read More