[labournet:] Ingelheim am 15.8.20: Ca 25 Neonazis, 300 Polizisten – und 116 Verletzte bei einer friedlichen und legalen antifaschistischen Gegen-Kundgebung

Ingelheim am 15.8.20: Ca 25 Neonazis, 300 Polizisten - und 116 Verletzte bei einer friedlichen und legalen antifaschistischen Gegen-KundgebungAm heu­ti­gen Sams­tag hat­te die ultra rech­te Par­tei “Die Rech­te” zur Demons­tra­ti­on in Ingel­heim auf­ge­ru­fen. Nur eine Hand voll folg­te die­ser Ein­la­dung. Die Sani­täts­grup­pe Süd-West e.V. sicher­te die Gegen­pro­tes­te ab, an denen deut­lich mehr Men­schen teil­nah­men. Die Poli­zei war mit einem Groß­auf­ge­bot um den Bahn­hof Ingel­heim im Ein­satz. Bereits kurz nach Ankunft der gemein­sa­men Zug­an­rei­se gin­gen die Beam­tin­nen mit Pfef­fer­spray gegen Teil­neh­men­de der Gegen­pro­tes­te vor um die­se zur Kund­ge­bung in der Nähe des Bahn­hofs zu trei­ben und sie dort geschlos­sen über den gan­zen Nach­mit­tag fest­zu­set­zen. Der Kund­ge­bungs­ort war dafür bereits vor­her mit Absper­run­gen prä­pa­riert wor­den. Im Ver­lauf die­ser in Gewahrsam­nah­me setz­te die Poli­zei mehr­fach Pfef­fer­spray und Schlag­stock gegen Ver­samm­lungs­teil­neh­me­rin­nen ein. Dabei über­rann­te die Poli­zei auch eine deut­lich erkenn­ba­re Ver­letz­ten­ab­la­ge des Sani­täts­diens­tes, trat medi­zi­ni­sches Mate­ri­al durch die Gegend und bedroh­te unse­re Sani­täts­kräf­te mit dem Schlag­stock. Auch wenn sich die Poli­zei ansons­ten unse­ren Ein­satz­kräf­ten gegen­über weit­ge­hend koope­ra­tiv zeig­te, kri­ti­sie­ren wir die­sen Angriff auf uns aufs Schärfs­te. Ins­ge­samt muss­ten unse­re Sani­tä­te­rin­nen heu­te 116 Ver­letz­te ver­sor­gen, die Meis­ten auf­grund des Ein­sat­zes von Pfef­fer­spray (90 Ver­sor­gun­gen). Bemer­kens­wert ist die hohe Zahl von Panik­attak­ten. Wäh­rend eine LED Anzei­ge am Poli­zei­fahr­zeug dazu auf­for­der­te 1,5 Meter Abstand zu hal­ten, wur­den der Raum für die Demons­tran­tin­nen immer enger und die Bru­ta­li­tät der Poli­zei­maß­nah­men trug zu Trau­ma­ti­sie­run­gen bei, die von unse­rem Team für Psy­cho­so­zia­le Not­fall­ver­sor­gung behan­delt wer­den muss­ten (12 Behand­lun­gen). Wir zähl­ten ins­ge­samt 13 chir­ur­gi­sche Patient*innen und eine inter­nis­ti­sche Ver­sor­gung. Von einer hohen Dun­kel­zif­fer ist aus­zu­ge­hen…” Pres­se­mit­tei­lung der Sani­täts­grup­pe Süd-West vom 15. August 2020 externer Link – sie­he für Berich­te #ing1508 und u.a. den Thread von Micha­el Wilk externer Link bei Twit­ter

Der Bei­trag Ingel­heim am 15.8.20: Ca 25 Neo­na­zis, 300 Poli­zis­ten – und 116 Ver­letz­te bei einer fried­li­chen und lega­len anti­fa­schis­ti­schen Gegen-Kund­ge­bung erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More