[FRN:] Die remediale Politik von Hubertus Heil

Eine reme­dia­le Poli­tik ist in die­sem Kon­text eine, die nicht die Ursa­chen eines Pro­blems adres­siert, son­dern nur an den ober­fläch­li­chen Sym­pto­men her­um­dok­tert. Das macht Bun­des­ar­beits­mi­nis­ter Heil mit sei­nem Gesetz gegen Zeit- und Leih­ar­beit in der Fleisch­bran­che. Sind Zeit- und Leih­ar­beit nicht auch woan­ders aus­beu­te­risch? Füh­ren Wohn­ba­ra­cken in ande­ren Berei­chen nicht zur ver­mehr­ten Coro­na-Anste­ckung? Aber bei Tön­nies und Co. wird das gera­de momen­tan in den Medi­en the­ma­ti­siert, also wird exakt die­ser Punkt – und nichts rechts und nichts links davon behan­delt. Read More