[ISO:] Vierte Internationale verstärkt die Online-Präsenz

Seit kur­zem gibt es eine drei­spra­chi­ge Web­sei­te der Vier­ten Inter­na­tio­na­le. Sie ent­hält Tex­te auf Eng­lisch, Fran­zö­sisch und Spa­nisch.

Sie ist nicht zuletzt als Por­tal zu den Nach­rich­ten-Web­sei­ten Inter­na­tio­nal View­point und Inpre­cor sowie zu den Web­sei­ten der natio­na­len Sek­tio­nen gedacht.

Auf die­ser Web­sei­te wer­den aktu­el­le Ver­laut­ba­run­gen von Lei­tungs­gre­mi­en der Vier­ten Inter­na­tio­na­le ver­öf­fent­licht, dar­un­ter Reso­lu­tio­nen und Erklä­run­gen der Welt­kon­gres­se, des Inter­na­tio­na­len Komi­tees, das in der Regel ein­mal im Jahr tagt, und des Büros der Inter­na­tio­na­le. Außer­dem wer­den eini­ge aktu­el­le Arti­kel vor­ge­stellt. Ein Kol­lek­tiv aus Genoss*innen aus Bel­gi­en, Frank­reich und dem Spa­ni­schen Staat arbei­tet für die­se Sei­te.

Unter dem Menü­punkt „Wer wir sind“ gibt es eine geraff­te Dar­stel­lung von Selbst­ver­ständ­nis, Zie­len und Geschich­te der Vier­ten Inter­na­tio­na­le sowie eine Lis­te der Orga­ni­sa­tio­nen, die ent­we­der als Sek­tio­nen oder sym­pa­thi­sie­ren­de Orga­ni­sa­tio­nen der Inter­na­tio­na­le ange­hö­ren oder in der Mit­glie­der der Vier­ten Inter­na­tio­na­le mit­ar­bei­ten (wie bei­spiels­wei­se Enheds­lis­ten in Däne­mark oder sowohl Ensem­ble! als auch Nou­veau Par­ti Anti­ca­pi­ta­lis­te in Frank­reich). Außer­dem gibt es eine wei­te­re Kate­go­rie von Orga­ni­sa­tio­nen, das sind sol­che, die eng und ver­trau­ens­voll mit der Vier­ten Inter­na­tio­na­le zusam­men­ar­bei­ten, ohne dass sie ihr for­mell ange­hö­ren, z. B. die Bewe­gung für den Sozia­lis­mus sowie soli­da­ri­téS in der Schweiz, die Rus­si­sche Sozia­lis­ti­sche Bewe­gung ‒ RSD, die New Socia­list Group in Kana­da oder Socia­list Alter­na­ti­ve in Aus­tra­li­en …

Geplant ist wei­ter ein Neu­start der spa­nisch­spra­chi­gen Sei­te
„Pun­to de Vis­ta Inter­na­cio­nal“, die es ermög­li­chen soll, über Kämp­fe und die
Situa­ti­on in Latein­ame­ri­ka und im Spa­ni­schen Staat zu berich­ten und Debat­ten zu
berei­chern.

Ergänzt wer­den die Web­sei­ten der Vier­ten und von Inter­na­tio­nal View­point durch Face­book­sei­ten auf Eng­lisch, Fran­zö­sisch, Spa­nisch.

In Papier­form wird der­zeit nur die fran­zö­sisch­spra­chi­ge Inpre­cor pro­du­ziert.

Im deut­schen Sprach­raum sind die meis­ten Erklä­run­gen der Gre­mi­en der Vier­ten Inter­na­tio­na­le in gedruck­ter Form in die inter­na­tio­na­le, der seit Anfang 2017 erschei­nen­den Zeit­schrift der ISO, zu fin­den. Online sind ISO in Deutsch­land, SOAL in Öster­reich und die BFS in der Schweiz mit ihren Web­sei­ten prä­sent.

Für den Aus­bau der Online-Prä­senz der Vier­ten Inter­na­tio­na­le
gibt es eine inter­na­tio­na­le Spen­den­kam­pa­gne, deren Ziel es ist, 10 000 Euro
zu sam­meln. Ein ers­ter Auf­ruf hat ein gutes Echo gefun­den, es sind Spen­den aus
Bel­gi­en, Bri­tan­ni­en, Frank­reich, Grie­chen­land, Irland, Luxem­burg, den
Nie­der­lan­den, Öster­reich, Slo­we­ni­en, Tai­wan und den USA ein­ge­gan­gen.

Wei­te­re Spen­den wer­den erbe­ten auf die­ses Euro-Kon­to:

Gren­zel­oos
IBAN NL 25 INGB 0005571638
BIC INGBNL2A
Adres­se: Lom­bok­straat 40, 1094 AL, Ams­ter­dam, Nie­der­lan­de
Bank: ING, Post­bus 1800, 1102 BW, Ams­ter­dam, Nie­der­lan­de

Bit­te „FI Inter­net“ ange­ben.

Read More