[labournet:] Swiggy: Indiens größter Lieferservice wird erstmals bestreikt

Swiggy: Indiens größter Lieferservice wird am 20.8.2020 erstmals bestreiktSwig­gy wur­de als Essens­lie­fer­dienst 2014 in Ban­ga­lo­re gegrün­det – und beschäf­tigt heu­te über 200.000 Men­schen in mehr als 100 Städ­ten Indi­ens. Und ist mit ver­schie­de­nen Toch­ter­un­ter­neh­men bezie­hungs­wei­se Aus­grün­dun­gen längst mehr als ein Lie­fer­ser­vice. Vor allem aber: Nutzt die Epi­de­mie-Kri­se in Indi­en, um das Ein­kom­men der Fah­rer zu kür­zen – was auf mas­si­ven Wider­stand stößt, der sich im ers­ten Streik der Unter­neh­mens­ge­schich­te zeigt. Ein Streik, der am 14. August 2020 in Chen­nai begann, und dann auf meh­re­re wei­te­re Städ­te aus­ge­dehnt wur­de, dar­un­ter auch Hyder­abad. Denn im August wur­den rund 20 ver­schie­de­ne Kür­zungs­maß­nah­men wirk­sam, die das Ein­kom­men der Kurie­re bei­na­he hal­bie­ren soll­ten, in der Regel über den Weg der Strei­chung von Zula­gen. In dem Bericht „Swig­gy Deli­very Exe­cu­ti­ves Strike in Chen­nai and Hyder­abad Over Reduc­tion in Pay­ment“ am 19. August 2020 bei The Wire externer Link wird das Unter­neh­men mit Aus­sa­gen zitiert, dass die­se Vor­wür­fe nicht zuträ­fen, weil immer nur ein Teil eines kom­ple­xen Berech­nungs­sche­mas beach­tet wer­de. Die Strei­ken­den sehen aller­dings das Ergeb­nis ganz „unkom­plex“ in ihrem Geld­beu­tel – und ver­wei­sen dar­auf, dass sie bereits eine ers­te Kür­zungs­run­de im Früh­jahr 2020 hin­ge­nom­men hät­ten, jetzt aber nicht mehr könn­ten und nicht mehr woll­ten. Sie­he dazu auch einen Twit­ter-Kanal der neu­en unab­hän­gi­gen Bran­chen­ge­werk­schaft mit zahl­rei­chen Mel­dun­gen und Vide­os zum aktu­el­len Streik – und einen Bei­trag von Anfang 2020 über die Grün­de für die weit­ge­hen­de Nicht­be­tei­li­gung der Mil­lio­nen Gig-Worker am dama­li­gen Gene­ral­streik:

  • „AIGWU – All India Gig Workers Uni­on“ externer Link ist der Twit­ter-Kanal einer der in der Bran­che neu gegrün­de­ten unab­hän­gi­gen Gewerk­schaf­ten – die bei die­sem Streik eine gan­ze Rei­he von Mel­dun­gen publi­ziert, in denen Strei­ken­de ihre kon­kre­ten per­sön­li­chen Grün­de für ihre Streik­teil­nah­me dar­le­gen – Grün­de, die alle­samt deut­lich gegen die Ver­laut­ba­run­gen des Unter­neh­mens spre­chen…

Der Bei­trag Swig­gy: Indi­ens größ­ter Lie­fer­ser­vice wird erst­mals bestreikt erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More