[FRN:] Hausbesetzung im Leipziger Osten (Serie 1000: CX – Corax – Soziales – Strike)

Am ver­gan­ge­nen Frei­tag wur­de im Leip­zi­ger Osten ein Gebäu­de „geöff­net“. Aktivist*innen von #leip­zig­be­set­zen hal­ten das Haus in der Lud­wig­stra­ße 71 seit­her besetzt. Auf dem Blog von #leip­zig­be­set­zen erklä­ren die Aktivist*innen, dass ihr Ziel die Rück­erobe­rung des öffent­li­chen Raums und die Schaf­fung frei­er, nicht-kom­mer­zi­el­ler Räu­me sowie das Auf­zei­gen von mas­si­vem Leer­stand in Leip­zig sei. Sie haben ein Nut­zungs­kon­zept für die Räu­me aus­ge­ar­bei­tet, das sie der Stadt Leip­zig vor­stel­len wol­len, so die Stadt bereit ist, in Ver­hand­lun­gen zu tre­ten. Über den aktu­el­len Stand der Beset­zung spra­chen wir heu­te mit Kaja und Sasha von #leip­zig­be­set­zen.

Infos unter: https://​leip​zig​be​set​zen​.noblogs​.org/ Read More