[gG:] NO G20 – Solidarität mit allen Betroffenen von Repression

NO G20 – Soli­da­ri­tät mit allen Betrof­fe­nen von Repres­si­on

3 Jah­re ist es nun her, dass der G20 Gip­fel in Ham­burg
statt­ge­fun­den hat.
Auch heu­te noch möch­ten wir unse­re Unver­ein­bar­keit mit dem
kapi­ta­lis­ti­schen Sys­tem zum Aus­druck brin­gen, für das die G20 ste­hen.
Wenn der Wohl­stand Weni­ger auf der Aus­beu­tung Vie­ler beruht, Zustän­de
der Unter­drü­ckung und rück­sichts­lo­ser Zer­stö­rung herr­schen und wir somit
unse­rer Lebens­grund­la­gen beraubt wer­den, gilt es unse­re Stim­me zu
erhe­ben und Wider­stand zu leis­ten.
Dies ist uns im Juli 2017 in den Tagen des Gip­fels gelun­gen. Wir haben
unse­rer Wut Aus­druck ver­lie­hen und unse­ren Pro­test kämp­fe­risch auf die
Stra­ßen getra­gen.

Wir möch­ten mit unse­rem Bild alle Men­schen grü­ßen, die im Zuge des
Gip­fels von Repres­si­on betrof­fen sind. Dabei sehen wir jeden Angriff
sei­tens des Staa­tes als einen Angriff auf uns alle.
Wir soli­da­ri­sie­ren uns mit den Men­schen im Knast und wün­schen ihnen viel
Kraft und Lie­be.
Ihr seid nicht ver­ges­sen – Wir kämp­fen mit euch wei­ter!
Soli­da­ri­sche Grü­ße aus Großzschocher/​Leipzig!

Feu­er und Flam­me allen Käs­ten!
Feu­er und Flam­me der Repres­si­on!

Read More