[labournet:] Nachwuchsgewinnung an Schulen: Wie oft die Bundeswehr in Klassenzimmern wirbt

Schule ohne Militär“… Neue Zah­len der Bun­des­re­gie­rung zei­gen, wie häu­fig Kar­rie­re­be­ra­ter des Mili­tärs im ver­gan­ge­nen Jahr in Deutsch­lands Klas­sen­zim­mern unter­wegs waren. 4551 Vor­trä­ge hiel­ten sie dem­nach im Jahr 2019 in Bil­dungs­ein­rich­tun­gen, um für eine Lauf­bahn bei der Trup­pe zu wer­ben, vor allem an Gym­na­si­en, Real- und Berufs­schu­len. Mehr als 100 000 Schü­le­rin­nen und Schü­ler wur­den so erreicht. Wei­te­re 343 mal besuch­ten Schul­klas­sen Kaser­nen und ande­re Bun­des­wehr­stand­or­te – mehr als 16 000 jun­ge Men­schen kamen auf die­se Wei­se mit der Trup­pe in Kon­takt. Das geht aus der Ant­wort des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums auf eine klei­ne Anfra­ge der Lin­ken im Bun­des­tag her­vor. (…) Eine wei­te­re Anfra­ge aus dem Büro von Ulla Jel­pke zeigt: Im Jahr 2019 war die Trup­pe 2620 mal auf Job- und Per­so­nal­mes­sen prä­sent – und damit laut der Lin­ken-Abge­ord­ne­ten so oft wie noch nie seit Beginn der Erfas­sung im Jahr 2006. Eine die­ser Mes­sen ist das “You Sum­mer Fes­ti­val” in Ber­lin, nach Anga­ben der Ver­an­stal­ter das größ­te Jugend­e­vent in Euro­pa. Gegen die Bun­des­wehr, die in der “Kar­rie­rehal­le” ihr Groß­ge­rät prä­sen­tier­te, pro­tes­tier­te im Mai 2019 gleich am Eröff­nungs­tag ein Bünd­nis. “Lie­ber einen zivi­len Arbeits­platz”, stand auf einem der Trans­pa­ren­te, auf einem ande­ren: “Kei­ne Bun­des­wehr auf der You”. Zumin­dest in die­sem Jahr könn­te sich der Wunsch der Demons­tran­ten erfül­len und die Zahl der Wer­be­ak­tio­nen auf Job­mes­sen wie­der deut­lich sin­ken. Das “You Sum­mer Fes­ti­val” wur­de zumin­dest abge­sagt – wegen Coro­na.” Arti­kel von Bernd Kra­mer vom 21. August 2020 in der Süd­deut­schen Zei­tung online externer Link

Der Bei­trag Nach­wuchs­ge­win­nung an Schu­len: Wie oft die Bun­des­wehr in Klas­sen­zim­mern wirbt erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More