[UG-Blättle:]Sabine Hark: Koalitionen des Überlebens

Auf schma­len 56 Sei­ten erar­bei­tet Hark, wie aus ver­gan­ge­nen quee­ren Kämp­fen ein Ansatz für ein zukünf­ti­ges Mit­ein­an­der gestal­tet wer­den kann. Prä­gnant sind in ihrer Theo­rie­bil­dung die Begrif­fe der Pre­ka­ri­tät und der Vul­nera­bi­li­tät (Ver­letz­lich­keit), die Hark von Judith But­ler ent­lehnt und wei­ter­denkt.

Read More