[gG:] Die NSA über Sicherheit in Bezug auf Standortüberwachung

Die NSA (ja, die NSA) hat eine lesens­wer­te Bro­schü­re her­aus­ge­ge­ben die sich mit den Risi­ken der Stand­ort­über­wa­chung durch Mobil­te­le­pho­ne, Tablets, Smart­wat­ches, etc pp aus­ein­an­der­setzt.
Natür­lich ist der Zweck der Bro­schü­re Leu­te vom Mili­tär, Geheim­diens­ten und ähn­li­chem zu schüt­zen, aber die Metho­den die dort emp­foh­len wer­den las­sen sich direkt auf unse­re Ver­hält­nis­se über­tra­gen, und es wer­den sehr schön die tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten erläu­tert, die zur Über­wa­chung genutzt wer­den kön­nen. Dabei geht es kei­nes­wegs nur um die Diens­te und Poli­zei­en, die über­wa­chen, son­dern eben gera­de auch um die Mög­lich­kei­ten die heu­te jeder ambi­tio­nier­te Bast­ler hat (was dann wie­der­um das Staats­per­so­nal gefähr­det und zur Her­aus­ga­be der Bro­schü­re geführt hat).

Die Bro­schü­re ist auf Eng­lisch, bei Inter­es­se haue ich mal ne deut­sche Über­set­zung raus.

Viel Spass beim Lesen.

Read More