[FRN:] „Es ist schwierig, strukturelle Debatten mit der Finanzierung zu vermischen.“ | Zur Erhöhung des Rundfunkbeitrags

Um 86 Cent soll der Rund­funk­bei­trag ab kom­men­dem Jahr stei­gen, auf monat­lich 18,36 Euro. Die Lan­des­re­gie­run­gen haben sich schon geei­nigt, die Zustim­mung der Par­la­men­te steht noch aus. In Sach­sen-Anhalt blo­ckiert die CDU-Frak­ti­on die Zustim­mung zur Erhö­hung – und damit in der gan­zen Repu­blik. Dar­über sprach Radio F.R.E.I. mit Mal­te Krückels, dem Medi­en­staats­se­kre­tär in Thü­rin­gen. War­um ist eine Erhö­hung des Rund­funk­bei­tra­ges über­haupt not­wen­dig gewor­den? Read More