[FRN:] Toleranz für Neo-Nazis und alltäglicher Rassismus (Serie 999: CX – Corax – AntifaAntira)

Letz­te Woche hat die Staats­an­walt­schaft in Dres­den Ankla­ge gegen 6 Jus­tiz­voll­zugs­be­am­te erho­ben. Den Beam­ten wird gefähr­li­che Kör­per­ver­let­zung im Amt vor­ge­wor­fen. Sie sol­len im Jahr 2018 Gefan­ge­ne in der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt in Dres­den aus ras­si­ti­schen Moti­ven miss­han­delt zu haben. Die miss­han­del­ten Män­ner stam­men aus Afgah­ni­stan, Marok­ko und Tune­si­en. Einer der tat­ver­däch­ti­gen Beam­ten hat­te den Haft­be­fehl gegen den mut­maß­li­chen Täter im Fall des in Chem­nitz getö­te­ten Dani­el H. ver­öf­fent­licht. Durch die Ermitt­lun­gen wegen die­ser Ver­öf­fent­li­chung sind die ras­sis­ti­schen Über­grif­fe in der JVA in Dres­den erst öffent­lich gewor­den. Immer wie­der wird bekannt, das Jus­tiz­voll­zugs­be­am­te in Sachen Ver­bin­dun­gen in die Rech­te Sze­ne haben. Radio Corax hat mit Manu­el Matz­ke über Ras­sis­mus in säch­si­schen Gefäng­nis­sen gespro­chen. Er ist Pres­se­spre­cher der Gefan­ge­nen Gewerkschaft/​Bundesweite Akti­on. Das ist eine Basis­ge­werk­schaft für Gefan­ge­ne. Read More