[gG:] Deckname Jenny in Kassel und Halle

Kas­sel und Hal­le. Der Mör­der­ban­de des NSU in Kas­sel. Gedeckt vom Staat. Jen­ny und ihre Ban­de hat die Schnau­ze voll. Und han­delt…
Rechts­ruck in Euro­pa. Ertrun­ke­ne Men­schen im Mit­tel­meer. Der Staat kri­mi­na­li­sert See­not­ret­tung. Poli­zis­ten­mor­de an Schwar­zen in den USA. DOSS-Atta­cken auf Indy­m­e­dia durch Nazis… Jen­nys Ban­de schaut nicht mehr zu. Und han­delt… Doch als Jen­nys Vater deren mili­tan­te Ambi­tio­nen her­aus­fin­det, muss er sich sei­ner eige­nen Ver­gan­gen­heit als Mit­glied einer Stadt­gue­ril­la­grup­pe stel­len. Und nun wird es für alle Betei­lig­ten eng…

Eine Geschich­te zwi­schen Lie­be und Ver­rat, Hoff­nung und Resi­gna­ti­on, Wider­stand und Freund­schaft.

hoch­ak­tu­ell * genera­ti­ons­über­grei­fend * mit Augen­zwin­kern * sub­ver­siv * anar­chis­tisch * aus einem quee­ren & femi­nis­ti­schen Blick­win­kel *

6.9.2020 um 18.00/18.30
***KASSEL
Im Rah­men der Queer­film­rei­he „Queer­film Kas­sel“
*fin­det statt mit 80 Sitz­plät­zen im gro­ßen Kino (gros­ses Bali) : http://​film​la​den​.de/​i​n​d​e​x​.​p​h​p​?​i​d​=​-​1​&​u​i​d​=​5​283

17.9.2020
***um 19.00 UHR
*

Hal­le

Nach Kas­sel (der Stadt in wel­cher der NSU mor­de­te und wei­te­re Faschis­ten einen unlieb­sa­men Regie­rungs­prä­si­den­ten umbrach­ten) ist der Film auch in Hal­le. Hal­le, die Stadt in der ein über das Netz radi­ka­li­sier­ter Mann ver­such­te in einer Syn­ago­ge ein Mas­sa­ker anzu­rich­ten. Und dann wahl­los zwei Men­schen auf der Stras­se ermor­de­te. Vie­le Ansät­ze zum dis­ku­tie­ren also…

Mit Regie/​Buch und Film­ge­spräch
***Reil 78 (Zen­trum)
www​.reil78​.de*

https://​jen​ny​.in​-ber​lin​.de/

Read More