[perspektive:] Über 30 Fridays-For-Future-Aktionen in NRW

Am Freitag haben in NRW an mehren Dutzend Orten Aktionen der Bewegung „Fridays for Future“ stattgefunden. In etwa fünf Städten gab es auch Proteste während der Schulzeit. Die Klimaschützer forderten vielerorts dazu, auf „fürs Klima zu wählen“.

Am gest­ri­gen Frei­tag hat die Bewe­gung für Kli­ma­ge­rech­tig­keit „Fri­days for Future“ dezen­tra­le Aktio­nen durch­ge­führt.

Vor dem Schloss in Müns­ter kamen etwa 1.200 Men­schen zusam­men. In Köln waren es meh­re­re hun­dert Per­so­nen, die durch die Innen­stadt zogen. Rund 100 Unter­stüt­ze­rIn­nen von „Fri­days For Future“ stie­gen am Mit­tag aufs Rad, um bis nach Ber­lin zu fah­ren. In 13 Tages­etap­pen fah­ren die Teil­neh­men­den quer durch Deutsch­land, im Schnitt 60 Kilo­me­ter pro Tag, genau 700 Kilo­me­ter ins­ge­samt. Am 18. Sep­tem­ber 2020 wol­len sie dort ankom­men.

Auch in Essen, Bochum, Neuss und Ober­hau­sen fan­den die Pro­tes­te wäh­rend der Schul­zeit statt. Die­se Metho­de der Schul­streiks soll eine beson­de­re Auf­merk­sam­keit auf die Anlie­gen der Schü­le­rIn­nen zie­hen.

Neben wei­te­ren grö­ße­ren Städ­ten wie Dort­mund und Düs­sel­dorf gab es auch Ver­samm­lun­gen in klei­ne­ren Orten wie Wert­her, Vers­mold, Wülf­rath, Haan oder Gro­nau.

Der Zeit­punkt der Aktio­nen wie auch das NRW-wei­te Mot­to „#NRW­wähl­t­Kli­ma“ sind eng mit der kom­men­den Kom­mu­nal­wahl am 13. Sep­tem­ber ver­bun­den. So erklär­te Sophia Kegel von Fri­days for Future in Müns­ter: „Man stol­pert alle zehn Meter über einen Stand von irgend­ei­ner Par­tei. Da fin­den wir es total wich­tig, dass wir auch dabei sind und die Leu­te dar­an erin­nern, für das Kli­ma zu wäh­len.“

Die­se kla­re Ori­en­tie­rung auf die Wah­len dürf­te nicht jeder FFF-Akti­vis­tIn gefal­len. Schon zur EU-Wahl ver­gan­ge­nen Jah­res gab die anti­ka­pi­ta­lis­ti­sche Platt­form bei FFF, „Chan­ge for Future“ eine Erklä­rung her­aus, in der die Ver­ein­nah­mung der Bewe­gung durch Funk­tio­nä­re der Par­tei „die Grü­nen“ kri­ti­siert wur­de.

Der Bei­trag Über 30 Fri­days-For-Future-Aktio­nen in NRW erschien zuerst auf Per­spek­ti­ve.

Read More