[FRN:] Wohin sollen die Vögel fliegen? Apokalyptik als eine Sprache für die Angst vor dem Klimawandel (Serie 1117: CX – Corax – Freispiel)

Wie­so wird, wenn wir vom Kli­ma­wan­del spre­chen, so oft das Ende der Welt beschwo­ren? In sechs Kapi­teln ver­han­delt die Radio­ma­che­rin Fre­de­ri­ke Moor­mann unter­schied­li­che Ansät­ze zu die­ser Fra­ge und lässt dabei Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen zu Wort kom­men. Sei­nen Aus­gang nimmt das Fea­ture mit der The­se, dass Apo­ka­lyp­tik eine Spra­che für die Angst ist. Die­se Angst grün­det sich auf einem Ohn­machts­ge­fühl: Der Kli­ma­wan­del ist ein so rie­si­ges Pro­blem, dass wir als Sub­jek­te ohn­mäch­tig vor einem Pro­blem ste­hen, dem wir uns schutz­los aus­ge­lie­fert sehen.

Regie: Fre­de­ri­ke Moor­mann und Caro­lin Büscher
Sound­de­sign: Max Pongratz
Sprecher*innen: Johan­nes Gabri­el, Emma­nu­el Schil­ler, Ella Kater, Fre­de­ri­ke Moor­mann, David Fisch­bach, Anna Hofer und Maxi­mi­li­an End­er­ling. Read More