[de.indymedia:] B: Katastrophenwarnung gegen Militaer und die Festung Europa

Anläss­lich des bun­des­wei­ten #Warntag2020 haben Aktivist*innen heu­te an digi­ta­len Wer­be­ta­feln in Ber­lin auf den Zusam­men­hang zwi­schen Kata­stro­phen­schutz und der Bun­des­wehr und den kata­stro­pha­len Umgang mit Men­schen auf der Flucht auf­merk­sam gemacht. Als Teil des bun­des­wei­ten Pro­be­alarms um 11:00h soll­ten auch digi­ta­le Warn­nach­rich­ten erprobt wer­den. Theo­re­tisch haet­tet ihr an die­ser Stel­le also Bil­der mit dem Warn­hin­weis im Hin­ter­grund bestau­nen koen­nen – das fiel wohl flach. [Beschwer­den hier­zu bit­te an die BBK] Die­se soll­ten durch Pos­ter mit der Auf­schrift “Für einen zivi­len Kata­stro­phen­schutz statt Mili­tär im Inne­ren – Bun­des­wehr abschaf­fen! #Warntag2020” oder „Kata­stro­phen­schutz jetzt = Moria eva­ku­ie­ren“ kom­men­tiert wer­den. Dane­ben fin­den Passant*innen einen Hin­ter­grund­text zu der Akti­on. [Die Pos­ter sind da – die War­nun­gen nicht.]

Read More