[FRN:] Fokus Südwest 10.09.2020 Nachrichten (Serie 614: Fokus Südwest)

Nach­rich­ten:

# Streik von Post-Beschäf­tig­ten
# Trink­was­ser wird knapp im Süd­wes­ten
# Alle Jah­re wie­der: Offe­ne Leh­rer­stel­len in Baden-Würt­tem­berg

# Streik von Post-Beschäf­tig­ten

In den Brief­ver­teil­zen­tren Karls­ru­he, Heil­bronn und Mann­heim sowie Tei­le der Brief- und Paket­zu­stel­lung in meh­re­ren Regio­nen wur­de gesteikt. Die Nie­der­le­gung der Arbeit soll
die For­de­rung nach 5,5 Pro­zent mehr Lohn unter­stüt­zen.
Am spä­ten Mitt­woch­nach­mit­tag begann­gen die Aktio­nen bereits in den Brief­ver­teil­zen­tren Reut­lin­gen und Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen. Die Gewerk­schaft Ver­di sprach von ins­ge­samt 800 Teil­neh­mern an bei­den Tagen.
Durch die Pan­de­mie sei es zu erheb­li­chen Arbeits­ver­dich­tun­gen gekom­men. Die­se hät­ten die Beschäf­tig­ten zu schul­tern. Der Post-Kon­zern wol­le jedoch die dadurch erwirt­schaf­te­ten Gewin­ne ein­be­hal­ten.

# Trink­was­ser wird knapp im Süd­wes­ten

Rund nur noch halbso­viel Was­ser wie üblich reg­ne­te es in Baden-Würt­tem­berg von April bis Juli. Die Lan­des­an­stalt für Umwelt Baden.Württemberg spricht von nur rund 57 Pro­zent des Nie­der­schlags der im lang­jäh­ri­gen Mit­tel für die­sen Zeit­raum nor­mal ist.
Die Was­ser­stän­de der Flüs­se sind nied­rig, der Grund­was­ser­spie­gel sinkt. Da bereits 2018 und 2019 tro­cke­ne, zu tro­cke­ne Jah­re waren spitzt sich die Lage zu.
Exper­ten raten: Alles zu unter­neh­men um Grund­was­ser­bil­dung zu för­dern.

# Alle Jah­re wie­der: Offe­ne Leh­rer­stel­len in Baden-Würt­tem­berg

Im Länd­le gibt es rund 5900 zu beset­zen­de Leh­rer­stel­len an den öffent­li­chen und all­ge­mein­bil­den­den und beruf­li­chen Schu­len. Wie­der mal konn­ten vor dem neu­en Schul­jahr nicht alle besetzt wer­den. Knapp 650 Lehr­kräf­te feh­len. Die Grund­schu­len sind fast zur Hälf­te von der knap­pen Per­so­nal­de­cke betrof­fen.
Kul­tus­mi­nis­te­rin Susan­ne Eisen­mann ist zu ver­sicht­lich bis Ende Sep­tem­ber noch eini­ge Leh­rer zu fin­den. Klar es kön­nen ein­fach nicht alle Lehr­kräf­te ver­schun­den sein, die regel­mä­ßig vor den Feri­en ent­las­sen wer­den. Read More