[de.indymedia:] Welcome to Paradise – Aktionstage gegen Corona-Schwurbler*innen in Konstanz

Kon­stanz ist eine ver­schla­fe­ne Tou­ris­ten­stadt am Boden­see mit direk­ter Gren­ze hin zur Schweiz. Hier wol­len die Quer­den­ker am Jah­res­tag der Wie­der­ver­ei­ni­gung eine Men­schen­ket­te um den Boden­see und eine gro­ße Kund­ge­bung mit (lt. Anmel­der Ger­ry M.) 4500 Men­schen abhal­ten. Für die Men­schen­ket­te sind bis zu 180 000 Men­schen geplant – lächer­lich. Der Kon­stan­zer Stadt­teil Para­dis Grenzt an die Alt­stadt an und wir haben uns die­sen Namen für unse­ren Gegen­pro­test zu nut­ze gemacht. Von para­di­si­schen Zustän­den sind wir aber auch hier noch mei­len­weit ent­fernt. Die Coro­na­pan­de­mie zeigt wie­der ein­mal mehr, wie fra­gil das kapi­ta­lis­ti­sche, aus­beu­te­ri­sche Sys­tem ist, in dem wir alle leben. Doch anstatt zusam­men für eine soli­da­ri­sche Gesell­schaft ein­zu­ste­hen geht es den Quer­den­ken­den um ver­schwur­bel­tes Feind­bild, wel­ches ger­ne auch gemein­sam mit Faschist*innen, Antisemit*innen und Rechts­ra­di­ka­len pro­pa­giert wird. Das wer­den wir hier in Kon­stanz nicht hin­neh­men!

Read More