[FRN:] Der Baum, der Gummi weint – Kautschuk für Hannover, Zentrum der deutschen Gummiindustrie (Serie 1243: Weiß auf Schwarz)

Mit der Aus­wei­tung der Pro­duk­ti­on von Gum­mi­wa­ren Ende des 19. Jahr­hun­derts wuchs die Roh­stoff­nach­fra­ge. Auf dem Kau­tschuk­markt kam es zu sprung­haf­ten Preis­stei­ge­run­gen. Deutsch­land war 1910 nach den USA und Eng­land der dritt­größ­te Kau­tschuk­ver­brau­cher. Pro­du­ziert wur­den Rei­fen, Bäl­le, Hygie­ne­ar­ti­kel, Keil­rie­men und vie­les mehr. Noch hat­te der Plan­ta­gen­kau­tschuk den Natur­kau­tschuk nicht abge­löst.
Con­ti­nen­tal Han­no­ver, eine der wich­tigs­ten Fir­men der Gum­mi­in­dus­trie hat­te schon Ende des 19. Jahr­hun­derts ver­sucht, sich durch Direkt­ein­käu­fe in Bra­si­li­en und den selbst orga­ni­sier­ten Trans­port auf eige­nen Ama­zo­nas­damp­fern vom Zwi­schen­han­del unab­hän­gig zu machen. Die­ser Ver­such schei­ter­te. Zehn Jah­re spä­ter betei­lig­te sich die Con­ti an einer deut­schen Kau­tschuk-Ein­kaufs­ge­sell­schaft, die den wert­vol­len Roh­stoff in Süd­ame­ri­ka, im Kon­go und in den deut­schen Kolo­nien besorg­te. Der Kau­tschuk­boom brach­te Samm­lern und Urein­woh­nern in den Roh­stoff­län­dern mör­de­ri­sche Arbeits­be­din­gun­gen. Zwangs­ar­beit, Skla­ve­rei, Ver­ge­wal­ti­gung, Fol­ter, Tod und Mas­sa­ker. In Bra­si­li­en star­ben bis zu einer hal­ben Mil­li­on Kau­tschuk­samm­ler, in Peru min­des­tens 50 000 Indi­ge­ne. Im Kon­go wur­den 20 Mil­lio­nen Men­schen ver­sklavt, Zehn­tau­sen­de Men­schen star­ben im Zuge der Kau­tschuk­ge­win­nung. In deut­schen Kolo­nien wur­den die Men­schen zum Kau­tschuk­sam­meln geprü­gelt. Bald sprach man nur noch von „Blut­gum­mi“.

Autor: Hubert Brie­den /​Sprecher*innen: Bar­ba­ra Bau­mann, Ela Klein­ecke, Axel Klein­ecke /​Musik: Moritz Dort­mund, Sca­ra­fo­ne

Pro­duk­ti­on: Radio Flo­ra (Redak­ti­on Inter­na­tio­nal), Arbeits­kreis Regio­nal­ge­schich­te

Han­no­ver /​Neu­stadt a. Rbge. 2020

Der Bei­trag wur­de erstellt im Rah­men des Radio­pro­jek­tes „Weiß auf Schwarz – Geschich­te von Ungleich­heit und Ras­sis­mus“. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Bei­trä­ge fin­den sich hier: http://​radio​flo​ra​.de/​w​e​i​s​s​-​a​u​f​-​s​c​h​w​a​r​z​-​g​e​s​c​h​i​c​h​t​e​-​v​o​n​-​u​n​g​l​e​i​c​h​h​e​i​t​-​u​n​d​-​r​a​s​s​i​s​m​u​s​-​e​i​n​-​r​a​d​i​o​p​r​o​j​e​kt/ Read More