[FRN:] #Kantine »Benjamin« – Was können wir von Benjamin brauchen, was eher nicht?

Mit WB ging es wie mit Kaf­ka: Lan­ge ver­kannt, galt er als Geheim­tipp und gewann end­lich den Sta­tus nahe­zu eines Hei­li­gen. Aber Hei­li­gen­ver­eh­rung ist geis­tig uner­gie­big. Es soll hier der Ver­such gemacht wer­den, sein Werk oder jeden­falls Tei­le davon dar­auf zu befra­gen, was damit heu­te anzu­fan­gen wäre, ob stimmt, was er sagt, und war­um ja oder nein.

Burk­hard Mül­ler ist Dozent für Latein an der TU Chem­nitz, Lite­ra­tur­kri­ti­ker und Buch­au­tor, lebt seit 1993 in Chem­nitz, pro­mo­vier­te in Ger­ma­nis­tik zu Karl Kraus.

Den hier zu Ver­fü­gung gestell­ten Vor­trag hielt Burk­hard Mül­ler am 29.8.2020 im Rah­men der Kan­ti­ne »Ben­ja­min« in Chem­nitz. Read More