[FRN:] Kampagne Stop Airbase Ramstein vergibt Friedenspreis: Bike for peace – Pazifismus und Umweltschutz

Roland Vogt war Frie­dens­be­weg­ter, Grün­dungs­mit­glied der Grü­nen und Kon­ver­si­ons­be­auf­trag­ter des Lan­des Bran­den­burg. Außer­dem Mit­grün­der der Kam­pa­gne „Stopp Air Base Ram­stein“.

Der Preis, der mit Zustim­mung der Fami­lie Vogt den Namen „Roland-Vogt-Frie­dens­preis der Kam­pa­gne Stopp Air Base Ram­stein“ tra­gen darf, wird von einer Jury ver­ge­ben, der auch die Toch­ter von Roland Vogt ange­hört. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert.

Der dies­jäh­ri­ger Preis­trä­ger ist Kon­ni Schmidt, ein Mit­strei­ter der Kam­pa­gne Stopp Air Base Ram­stein. Die Ver­lei­hung des Roland-Vogt-Frie­dens­prei­ses fand am 12. Sep­tem­ber in Kai­sers­lau­tern statt. Mile­na Vogt, die Toch­ter des Namens­ge­bers spricht über Kon­ver­si­on, Anti­fa­schis­mus, Anti­mi­li­ta­ris­mus und Umwelt­schutz. Read More