[FRN:] Zäh, nicht rechtskräftig, aber immerhin: Freiheitsstrafe auf Bewährung gegen Neonazi Liebich (Serie 999: CX – Corax – AntifaAntira)

Men­schen, die in Hal­le woh­nen und öfter mal über den Markt­platz spa­zie­ren ken­nen ihn wahr­schein­lich, den Rechts­ex­tre­men Sven L., der regel­mä­ßig in sei­nen Kund­ge­bun­gen auf dem Markt­platz ras­sis­ti­sche und anti­se­mi­ti­sche Ver­schwö­rungs­theo­rien ver­brei­tet. Ges­tern wur­de im Pro­zess gegen ihn ein Urteil gespro­chen. Ihm wur­de Belei­di­gung, Ver­leum­dung und Volks­ver­het­zung in acht Fäl­len vor­ge­wor­fen. Das Amts­ge­richt Hal­le ver­häng­te eine Frei­heits­stra­fe von 11 Mona­ten, die für 3 Jah­re auf Bewäh­rung aus­ge­setzt wur­de. Aus­schlag­ge­bend für das Urteil sei die schwer­wie­gen­de Ver­leum­dung der Grü­nen-Poli­ti­ke­rin Rena­te Kün­ast gewe­sen. Über das Urteil und den vor­an­ge­gan­ge­nen Pro­zess spra­chen wir ges­tern mit Tors­ten Hahn­el vom Ver­ein Mit­ein­an­der. Read More