[gG:] Warum der § 129 StGB von Übel ist

Laut einer Mel­dung des Tages­spie­gel von heu­te 9:15 Uhr geht die „Bun­des­an­walt­schaft […] seit dem Mor­gen in Ber­lin mit Durch­su­chun­gen gegen mut­maß­li­che Links­ex­tre­mis­ten vor. Den fünf Ver­däch­ti­gen wer­de die Grün­dung einer kri­mi­nel­len Ver­ei­ni­gung vor­ge­wor­fen, sag­te ein Spre­cher am Mitt­woch der Deut­schen Pres­se-Agen­tur in Karls­ru­he.“ (vgl. auch de.indymedia vom 16.09.2020; 08:49 Uhr)

Es ist der § 129 Straf­ge­setz­buch der den Titel „Bil­dung kri­mi­nel­ler Ver­ei­ni­gun­gen“ trägt. Des­sen Absatz 1 Satz 1 lau­tet: „Mit Frei­heits­stra­fe bis zu fünf Jah­ren oder mit Geld­stra­fe wird bestraft, wer eine Ver­ei­ni­gung grün­det oder sich an einer Ver­ei­ni­gung als Mit­glied betei­ligt, deren Zweck oder Tätig­keit auf die Bege­hung von Straf­ta­ten gerich­tet ist, die im Höchst­maß mit Frei­heits­stra­fe von min­des­tens zwei Jah­ren bedroht sind.“

Auf die­se Norm wur­de sich auch schon kürz­lich beru­fen, als sich Haus­su­chun­gen gegen den Roten Auf­bau in Ham­burg rich­te­ten (s. labour​net​.de vom 01.09.2020 und Auto­moie Maga­zin vom 31.08.2020).

2008 hat­te ich – aus Anlaß des dama­li­gen Ver­fah­rens gegen ver­meint­li­che Mit­glie­der der Mit­glie­der der mili­tan­ten grup­pe (mg) – eine Ana­ly­se des um die §§ 129, 129a StGB grup­pier­ten Son­der­rechts­sys­tems vor­ge­legt.

Die dama­li­ge Ana­ly­se ist als .pdf-Datei (Aus­zug aus einer län­ge­ren Bro­schü­re: https://interkomm.so36.net/archiv/2008–08-30/nse.pdf) bei­gefügt. Seit­dem gab es aber eini­ge Geset­zes­än­de­run­gen:

### in Bezug auf § 129 StGB noch je eine grö­ße­re und eine klei­ne­re Ände­rung 2017:

https://​lexe​ti​us​.de/​S​t​G​B​/​1​2​9,3 /​BGBl. I 2017, 2440 – 2441 (2440 – Arti­kel 1; Nr. 1) – http://​www​.bgbl​.de/​x​a​v​e​r​/​b​g​b​l​/​s​t​a​r​t​.​x​a​v​?​s​t​a​r​t​b​k​=​B​u​n​d​e​s​a​n​z​e​i​g​e​r​_​B​G​B​l​&​j​u​m​p​T​o​=​b​g​b​l​1​1​7​s​2​4​4​0​.​pdf

und

https://​lexe​ti​us​.de/​S​t​G​B​/​1​2​9,2 /​BGBl. I 2017, 3202 – 3213 (3202 – Arti­kel 1; Nr. 2) – http://​www​.bgbl​.de/​x​a​v​e​r​/​b​g​b​l​/​s​t​a​r​t​.​x​a​v​?​s​t​a​r​t​b​k​=​B​u​n​d​e​s​a​n​z​e​i​g​e​r​_​B​G​B​l​&​j​u​m​p​T​o​=​b​g​b​l​1​1​7​s​3​2​0​2​.​pdf mit Berich­ti­gung in: BGBl. I 2017, 3630 (3630) – http://​www​.bgbl​.de/​x​a​v​e​r​/​b​g​b​l​/​s​t​a​r​t​.​x​a​v​?​s​t​a​r​t​b​k​=​B​u​n​d​e​s​a​n​z​e​i​g​e​r​_​B​G​B​l​&​j​u​m​p​T​o​=​b​g​b​l​1​1​7​s​3​6​3​0​.​pdf

### in Bezug auf § 129a StGB noch

eine klei­ne­re Ände­rung 2016:

https://​lexe​ti​us​.de/​S​t​G​B​/​1​2​9​a,3 /​BGBl. I 2016, 1818 – 1823 (1821 – Arti­kel 8; Nr. 2) – http://​www​.bgbl​.de/​x​a​v​e​r​/​b​g​b​l​/​s​t​a​r​t​.​x​a​v​?​s​t​a​r​t​b​k​=​B​u​n​d​e​s​a​n​z​e​i​g​e​r​_​B​G​B​l​&​j​u​m​p​T​o​=​b​g​b​l​1​1​6​s​1​8​1​8​.​pdf

und eine – eben­falls klei­ne­re – 2017:

https://​lexe​ti​us​.de/​S​t​G​B​/​1​2​9​a,2 /​https://​lexe​ti​us​.de/​S​t​G​B​/​1​2​9,3 /​BGBl. I 2017, 2440 – 2441 (2440 – Arti­kel 1; Nr. 2) – http://​www​.bgbl​.de/​x​a​v​e​r​/​b​g​b​l​/​s​t​a​r​t​.​x​a​v​?​s​t​a​r​t​b​k​=​B​u​n​d​e​s​a​n​z​e​i​g​e​r​_​B​G​B​l​&​j​u​m​p​T​o​=​b​g​b​l​1​1​7​s​2​4​4​0​.​pdf

Ver­mut­lich gab es auch auch noch Ände­run­gen der sich auf die §§ 129, 129a StGB bezie­hen­den Bestim­mun­gen der Straf­pro­zeß­ord­nung. All­dies müß­te in eine Aktua­li­sie­rung mei­ner dama­li­gen Ana­ly­se, die ein­ge­ar­bei­tet wer­den.

Read More