[de.indymedia:] Gai Dao No. 110 – September 2020

Auf­stand. Die ver­gan­ge­nen zwei Mona­te haben wahr­schein­lich einen Ein­druck von der Band­brei­te der Bedeu­tung des „Auf­stands“ ver­mit­telt. In Bei­rut wur­de ein Auf­stand neu ent­facht durch die grau­en­haf­te Explo­si­on von tau­sen­den Ton­nen offen­bar her­ren­lo­sen Spreng­stoffs. In Boli­vi­en setzt sich nach dem kon­ser­va­ti­ven Putsch Ende letz­ten Jah­res das Geran­gel um die Prä­si­dent­schaft fort, jetzt in Form eines Gene­ral­streiks und zahl­rei­cher Stra­ßen­blo­cka­den im gan­zen Land. Seit drei Mona­ten, ver­an­lasst durch den ras­sis­ti­schen Poli­zei­mord an Geor­ge Floyd, befin­den sich die USA in einem Auf­stand, der mit wei­ter eska­lie­ren­der Gewalt der Reak­ti­on kon­fron­tiert ist und den­noch unge­bro­chen kraft­voll bleibt. In Bela­rus ist ein Auf­stand auf­ge­keimt und bedroht den seit Jahr­zehn­ten herr­schen­den Dik­ta­tor stär­ker als jemals zuvor.

Read More