[labournet:] Betteln gehen – oder ins Gefängnis… Ob aus Afrika oder aus Asien: Wie Migrantinnen und Migranten in Saudi Arabien leben (müssen)

Proteste gegen Saudi arabien sind in vielen asiatischen Ländern Alltag„… “Es ist die Höl­le, wir wer­den behan­delt wie Tie­re und jeden Tag geschla­gen”, berich­tet ein jun­ger Äthio­pi­er. Eini­ge Insas­sen hät­ten sich bereits umge­bracht, die weni­gen Toi­let­ten sei­en mit Fäka­li­en über­schwemmt, Trink­was­ser gebe es kaum. Der äthio­pi­sche Gene­ral­kon­sul im sau­di­schen Dschid­da berich­te­te, dass es dort 53 Gefäng­nis­se gebe, in denen Äthio­pi­er fest­sit­zen. In einem sogar 16 000 Men­schen. Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen for­der­ten Sau­di-Ara­bi­en auf, für huma­ne Bedin­gun­gen zu sor­gen und die Lager auf­zu­lö­sen. Die sau­di­sche Bot­schaft in Lon­don ver­sprach Auf­klä­rung, die Bil­der sei­en “scho­ckie­rend und nicht akzep­ta­bel”. Sie decken sich aber mit dem, was Gast­ar­bei­ter seit Jah­ren aus vie­len Staa­ten am Golf berich­ten, wo sie von ihren Arbeit­ge­bern wie Skla­ven gehal­ten und oft miss­braucht wür­den. Die loka­le Gesetz­ge­bung macht die Migran­ten fast voll­kom­men von ihren Arbeit­ge­bern abhän­gig, gewährt oft nicht ein­mal mini­ma­le Arbeits­rech­te. Wer sich beschwert, wird im bes­ten Fall ein­fach hin­aus­ge­wor­fen, aus frei­en Stü­cken zu gehen, ist gleich­zei­tig nicht mög­lich – Arbeits­mi­gran­ten müs­sen ihre Päs­se beim Arbeit­ge­ber abge­ben. Nicht sel­ten kommt es zu Gewalt gegen die Ange­stell­ten. Die äthio­pi­sche Zei­tung Addis Stan­dard berich­te­te, dass am Flug­ha­fen Addis Abe­ba regel­mä­ßig die Lei­chen von Gast­ar­bei­te­rin­nen aus ara­bi­schen Staa­ten ankom­men...“ – so beginnt der Bei­trag „Aus­ge­nutzt und ein­ge­sperrt“ von Bernd Dör­ries und Dun­ja Rama­dan am 20. Sep­tem­ber 2020 in der SZ online externer Link über die Lebens- und Arbeits­be­din­gun­gen (nicht nur) äthio­pi­scher Migran­tin­nen und Migran­ten im Kapi­ta­lis­mus in Sau­di-Ara­bi­ens Dik­ta­tur. Zu die­sen Ver­hält­nis­sen im Part­ner­land der EU ein wei­te­rer aktu­el­ler Bei­trag – von so vie­len mög­li­chen…

Der Bei­trag Bet­teln gehen – oder ins Gefäng­nis… Ob aus Afri­ka oder aus Asi­en: Wie Migran­tin­nen und Migran­ten in Sau­di Ara­bi­en leben (müs­sen) erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More