[labournet:] Offener Brief an den Bundesrat “Schutz des Gesundheitspersonals verbessern!” und Aktionstag in essentiellen Branchen der Schweiz am 31. Oktober 2020

«Action!» Applaus ist gut, Handeln ist besser. Aktionstag in essentiellen Branchen, 31. Oktober 2020 in der SchweizMin­des­tens 7000 Gesund­heits­an­ge­stell­te sind welt­weit im Kampf gegen das Coro­na­vi­rus bereits gestor­ben. Für die Schweiz lie­gen bis heu­te kei­ne genau­en Daten vor. Für bes­se­re Schutz­mass­nah­men in Zukunft, müs­sen wir wis­sen, wie vie­le Per­so­nen sich wäh­rend ihrer Arbeit ange­steckt haben und ob es unter ihnen Todes­fäl­le gibt. In einem offe­nen Brief for­dern die Unia, Amnes­ty Inter­na­tio­nal, der SBK und der VPOD des­halb den Bun­des­rat auf, eine unab­hän­gi­ge Unter­su­chung in Auf­trag zu geben. Die­se soll die Aus­wir­kun­gen der Pan­de­mie auf das Gesund­heits­per­so­nal auf­zei­gen und Licht in die staat­li­che Kri­sen­be­wäl­ti­gung brin­gen…” Offe­ner Brief bei Amnes­ty Inter­na­tio­nal Schwei­zer Sek­ti­on externer Link “Die Rech­te des Gesund­heits­per­so­nals müs­sen respek­tiert wer­den”. Sie­he bei Unia externer Link auch: «Action!» Applaus ist gut, Han­deln ist bes­ser. Akti­ons­tag in essen­ti­el­len Bran­chen, 31. Okto­ber 2020

Der Bei­trag Offe­ner Brief an den Bun­des­rat “Schutz des Gesund­heits­per­so­nals ver­bes­sern!” und Akti­ons­tag in essen­ti­el­len Bran­chen der Schweiz am 31. Okto­ber 2020 erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More