[FRN:] AG Dok Ost – Die ostdeutsche Dokumentarfilmszene organisiert sich

Der Osten ist gut auf­ge­stellt im Doku­men­tar­film, mag man mei­nen. Das Dok Leip­zig ist eines der ältes­ten Fes­ti­vals für den Doku­men­tar­film mit einer lan­gen Tra­di­ti­on, aus der vie­le erfolg­rei­che Fil­me­ma­cher her­vor­gin­gen. Kurz­su­ech­tig und Film­fest Dres­den zei­gen zudem all­jähr­lich, wie künst­le­risch ver­siert und pro­fes­sio­nell die Dok­film­sze­ne auf­ge­stellt ist. Da wun­dert es umso mehr, dass auf der Land­kar­te der AG Dok auch nach vier­zig Jah­ren noch ein Loch im Osten klafft. Das soll sich nun ändern…ein Gespräch mit Nan­cy Brandt und Chris­ti­an Schulz über die AG Dok Ost. Read More