[FRN:] Schutz von Synagogen in Deutschland (Serie 999: CX – Corax – AntifaAntira)

Der Anschlag auf die Syn­ago­ge in Hal­le und den Kiez-Döner jährt sich bald zum ers­ten Mal. Seit­her wird über den Schutz von Syn­ago­gen in Deutsch­land debat­tiert. Zur Dis­kus­si­on über den Schutz von Syn­ago­gen in Deutsch­land gab es ein Pres­se­ge­spräch. Das fand unter dem Titel „Ein Jahr nach Hal­le: Wie gut wer­den Syn­ago­gen in Deutsch­land geschützt?“ statt. Bei der Ver­an­stal­tung sprach unter ande­rem Sig­mount Königs­berg. Er ist Ansprech­part­ner für Gemein­de­mit­glie­der und Ber­li­ner Bür­ger, die sich anti­se­mi­ti­schen Atta­cken und Dis­kri­mi­nie­run­gen aus­ge­setzt sehen. Zu sei­nen Haupt­auf­ga­ben zählt die Aus­ein­an­der­set­zung mit allen For­men des Anti­se­mi­tis­mus, dem sich Juden aus­ge­setzt sehen. Wir haben mit ihm gespro­chen und ihn gefragt, mit wel­chen For­men von Anti­se­mi­tis­mus er in sei­ner Arbeit als Anti­se­mi­tis­mus­be­auf­trag­ter der Jüdi­schen Gemein­de Ber­lin kon­fron­tiert ist. Read More