[FRN:] Auch in der Pflege: Warnstreiks im Öffentlichen Dienst (Serie 1000: CX – Corax – Soziales – Strike)

Im Öffent­li­chen Dienst fin­den seit die­ser Woche über­re­gio­na­le Warn­streiks statt. Anlass dafür sind die noch immer lau­fen­den Ver­hand­lun­gen zwi­schen den Gewerk­schaf­ten und den Arbeit­ge­bern. ver­di-Chef Frank Wer­ne­ke begrün­de­te die Streiks vor allem mit dem noch immer aus­ste­hen­den Ange­bot auf der Arbeit­ge­ber­sei­te. Gestreikt wur­de ges­tern schon in meh­re­ren Städ­ten in Sach­sen Anhalt, Nord­rhein-West­fa­len, Bay­ern und Schles­wig Hol­stein. Nach Anga­ben der Gewerk­schaft Ver­di waren zunächst die Beschäf­tig­ten von städ­ti­schen Betrie­ben auf­ge­ru­fen, die Arbeit nie­der­zu­le­gen. Aber auch in der Pfle­ge soll gestreikt wer­den – ange­sichts der Coro­na-Pan­de­mie steht das Pfle­ge­per­so­nal in den Kran­ken­häu­sern in den letz­ten Mona­ten unter ganz beson­de­rem Druck. Wie und wann die Warn­streiks in der Pfle­ge statt­fin­den sol­len, dar­über spra­chen wir ges­tern mit Sil­via Habe­kost vom Ber­li­ner Bünd­nis für mehr Per­so­nal im Kran­ken­haus. Read More