[FRN:] Ausstellung „Ni una menos! Weg aus der Gewalt über häusliche und sexualisierte Gewalt in Nicaragua und Deutschland“

Aus­stel­lung „Ni una menos! Weg aus der Gewalt über häus­li­che und sexua­li­sier­te Gewalt in Nica­ra­gua und Deutsch­land“

Zur Situa­ti­on von Frau­en­rech­ten seit 2018 in Nica­ra­gua wur­den Frau­en­recht­le­rin­nen der Orga­ni­sa­tio­nen Ter­res des Femmes und MIRIAM inter­viewt und auf die Aus­stel­lungs­er­öff­nung mit dem Titel „Ni una menos! Weg aus der Gewalt über häus­li­che und sexua­li­sier­te Gewalt in Nica­ra­gua und Deutsch­land“ im Frau­en­zen­trum affi­da­men­to, Richard­platz 28, 12055 Ber­lin-Neu­kölln hin­ge­wie­sen.

„Foto­gra­fien der nica­ra­gua­ni­schen Künst­le­rin Itzel Cha­var­ría zei­gen muti­ge Frau­en auf ihrem Weg aus der Gewalt und beim Kampf für ihre Rech­te und ein selbst­be­stimm­tes Leben. Beglei­tend infor­mie­ren wir über die Hin­ter­grün­de und Geset­ze zu häus­li­cher und sexua­li­sier­ter Gewalt und die Arbeit unse­rer Part­ner­or­ga­ni­sa­ti­on MIRIAM in Nica­ra­gua.“ Read More