[labournet:] Gesundheitswesen: Patientendaten sind eine leichte Beute für Diebe

[Petition] Gesundheitsdaten in Gefahr“Vie­le Com­pu­ter in Kran­ken­häu­sern und Arzt­pra­xen sind nicht gera­de gut gesi­chert. Durch die zuneh­men­de Digi­ta­li­sie­rung wird das zum mas­si­ven Pro­blem. Der Daten-GAU droht. Die elek­tro­ni­sche Gesund­heits­kar­te: ein Flop. Erpres­sung mit erbeu­te­ten Gesund­heits­da­ten: ein Hit. So lässt sich die gegen­wär­ti­ge Situa­ti­on in Sachen Digi­ta­li­sie­rung des Gesund­heits­we­sens auf den Punkt brin­gen. „Wir haben seit dem Jahr 2017 eine Stei­ge­rung der Fäl­le gehabt, wo auf Kran­ken­da­ten zuge­grif­fen wur­de“, berich­tet Hans-Peter Bau­er, Deutsch­land­chef des IT-Sicher­heits­un­ter­neh­mens McA­fee. Sein Unter­neh­men hat die Daten­dieb­stäh­le aus medi­zi­ni­schen Bestän­den genau­er ana­ly­siert. (…) Online-Kri­mi­nel­le haben Dia­gno­sen, Ver­ord­nun­gen von Medi­ka­men­ten, Behand­lungs­un­ter­la­gen, sogar gan­ze Kran­ken­ge­schich­ten und Stu­di­en­ergeb­nis­se kli­ni­scher Test erbeu­tet. Neben den Nach­rich­ten­diens­ten hat sich ein gan­zer Zweig der orga­ni­sier­ten Kri­mi­na­li­tät auf medi­zi­ni­sche Daten spe­zia­li­siert…” Bei­trag vom Sep­tem­ber 2020 von und bei den RIFF-Repor­tern externer Link – der kom­plet­te Bei­trag ist lei­der kos­ten­pflich­tig

Der Bei­trag Gesund­heits­we­sen: Pati­en­ten­da­ten sind eine leich­te Beu­te für Die­be erschien zuerst auf Labour­Net Ger­ma­ny.

Read More