[FRN:] Antisemitismus – „Nie geraten die Deutschen so außer sich, wie wenn sie zu sich kommen wollen.“ (Serie 999: CX – Corax – AntifaAntira)

Dr. Sebas­ti­an Win­ter, Mit­glied der Arbeits­ge­mein­schaft Poli­ti­sche Psy­cho­lo­gie Han­no­ver arbei­tet trans­dis­zi­pli­när unter ande­rem zu geschlech­ter­theo­re­ti­scher Sozia­li­sa­ti­ons­theo­rie, zu psy­cho­ana­ly­ti­scher Sozi­al­psy­cho­lo­gie von Gemein­schafts- und Feind­bil­dungs­pro­zes­sen sowie zu Geschlech­ter- und Sexua­li­täts­ge­schich­te rech­ter Bewe­gun­gen und der post­na­tio­nal­so­zia­lis­ti­schen Gesell­schaft. Für Radio Corax hat er sich die Zeit genom­men, um zu ergrün­den, in wel­cher Ent­wick­lungs­pha­se des Men­schen eine anti­se­mi­ti­sche Hal­tung eigent­lich meis­tens ent­steht und wie auch toxi­sche Männ­lich­keit und Anti­se­mi­tis­mus zusam­men­hän­gen kön­nen. Read More