[FRN:] Biblis-CASTOR ab 1. November zu erwarten (Serie 1138: restrisiko)

Das Atom­müll-Bun­des­amt (BASE) hat die Geneh­mi­gung für den CAS­TOR-Trans­port hoch­ra­dio­ak­ti­ven Atom­mülls aus der bri­ti­schen Plu­to­ni­um-Fabrik Sel­la­field ins „Zwischen“-Lager des still­ge­leg­ten AKW Bib­lis erteilt. Die­se war Anfang des Jah­res wegen der Coro­na-Pan­de­mie aus­ge­setzt wor­den. Der Bib­lis-CAS­TOR kommt von Sel­la­field zunächst über den See­weg – ver­mut­lich zum Nord­see-Hafen Nor­den­ham. Aus zuver­läs­si­ger Quel­le erhielt die Anti-AKW-Bewe­gung die Infor­ma­ti­on, daß die CAS­TOR-Behäl­ter von dort im Zeit­raum zwi­schen 1. und 5. Novem­ber wei­ter per Bahn ins süd­hes­si­sche Bib­lis trans­por­tiert wer­den sol­len. Read More