[FRN:] Skandalöse Justizentscheidungen zu gestrigen Autobahnaktionen Beteiligte: „Untersuchungshaft für Autobahngegner*innen ist klarer Fall politischer Justiz

Skan­da­lö­se Jus­ti­z­ent­schei­dun­gen zu gest­ri­gen Auto­bahn­ak­tio­nen
Betei­lig­te: „Unter­su­chungs­haft für Autobahngegner*innen ist kla­rer Fall poli­ti­scher Jus­tiz“

Das Amts­ge­richt Frank­furt hat am frü­hen Abend des 27.10.2020 für meh­re­re Per­so­nen Unter­su­chungs­haft ver­hängt. Die­se hat­ten sich am Tag zuvor an drei par­al­lel statt­fin­den­den Aktio­nen für eine kon­se­quen­te Ver­kehrs­wen­de und gegen den Wei­ter­bau der A49 betei­ligt. Schon die ver­gan­ge­ne Nacht muss­ten sie des­halb im Poli­zei­ge­wahr­sam ver­brin­gen.
Wei­te­re Infos unter:www.waldstattasphalt.blackblogs.org Read More