[de.indymedia:] Gegen den “Querdenken”-Aufmarsch am 7. November 2020 in Leipzig!

Für den 7. Novem­ber mobi­li­siert die ver­schwö­rungs­ideo­lo­gi­sche und rechts­of­fe­ne “Bewe­gung Leip­zig /​Quer­den­ken 341” bun­des­weit für eine Ver­an­stal­tung “Die zwei­te fried­li­che (R)Evolution – Geschich­te gemein­sam wie­der­ho­len” nach Leip­zig. Ab 13 Uhr soll es auf dem Augus­tus­platz län­ge­re Rede­bei­trä­ge geben. Im Anschluss ist eine Demons­tra­ti­on mit Ker­zen auf dem Innen­stadt­ring geplant. Ein zwei­tes “1989” soll von Leip­zig aus insze­niert wer­den.

Zuvor soll ab 10 Uhr ein Fahr­rad­kor­so vom Lin­denau­er Markt über die Zscho­ch­er­sche Stra­ße, Indus­trie­stra­ße, Kön­ne­ritz­stras­se, Scheu­ßi­ger Weg, Karl-Lieb­knecht-Stra­ße, Roß­platz, Geor­gi­ring, Eisen­bahn­stra­ße, Her­mann-Lieb­mann­stra­ße, Wur­ze­ner Stra­ße und die Dresd­ner Stra­ße zum August­platz füh­ren. Ver­an­stal­tet wird die­se Fahr­rad­tour von Kars­ten Wolf.

Read More