[FRN:] Anti-Corona-Proteste in Italien weiten sich aus (Serie 1000: CX – Corax – Soziales – Strike)

In Ita­li­en kam es am Mon­tag­abend den 26. Okto­ber zu lan­des­wei­ten Demons­tra­tio­nen gegen die neu­en Anti-Coro­na-Maß­nah­men der Regie­rung von Giu­sep­pe Con­te. Nach­dem letz­tes Wochen­en­de nur Nea­pel von dem Pro­test betrof­fen war, fan­den nun auch in Turin, Rom, Cata­nia, Vero­na und Mai­land Pro­tes­te statt. Wir haben zwei Gesprä­che syn­chro­ni­siert, die von Radio Onda d’Ur­to, ein loka­les lin­kes Radio aus Bre­schia, geführt wur­den. Zunächst wird der Jour­na­list Rober­to Mag­gio­ni zu Wort kom­men und ver­su­chen die Zusam­men­set­zung der Mai­län­der Demons­tra­ti­on zu beschrei­ben. Im Anschluss hat sich die Redak­ti­on von Radio Onda d’Ur­to mit einem Mit­glied des sozia­len Zen­trums Lam­bret­ta aus Mai­land unter­hal­ten. Hier ging es um die Beweg­grün­de der Demons­trie­ren­den und das sehr erdrü­cken­de Kli­ma, das in der Stadt seit Beginn der Pan­de­mie herrscht und zu die­ser sehr wüten­den Explo­si­on sozia­len Unmuts geführt hat. Read More