[FRN:] „Die Härtefallkommission ist für viele Menschen die letzte Hoffnung“ | Interview mit Astrid Rothe-Beinlich

Seit Mon­tag ver­han­delt das Thü­rin­ger Ver­fas­sungs­ge­richt über eine Kla­ge der AfD gegen die Här­te­fall-Kom­mis­si­on. Eine sol­che Kom­mis­si­on haben alle Bun­des­län­der ein­ge­rich­tet. In Thü­rin­gen kön­nen sich seit 2005 aus­rei­se­pflich­ti­ge Per­so­nen an eine*n Vertreter*in der Här­te­fall-Kom­mis­si­on wen­den mit der Bit­te, sich aus drin­gen­den huma­ni­tä­ren oder per­sön­li­chen Grün­den für die Ertei­lung einer Auf­ent­halts­er­laub­nis ein­zu­set­zen.

Radio F.R.E.I. sprach mit Astrid Rothe-Bein­lich, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der Grü­nen im Thü­rin­ger Land­tag und Spre­che­rin für u.a. Asyl und Migra­ti­on, über die Bedeu­tung der Här­te­fall-Kom­mis­si­on und die Moti­ve der AfD. Read More