[gG:] Gefährdete Gefährder Nach Mord in Dresden: „Abschiebepflichtige Gefährder und schwere Straftäter dürfen wir nicht nach Syrien abschieben“, es wäre für sie dort zu gefährlich. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat in der Debatte über eine Lo

Gefähr­de­te Gefähr­der Nach Mord in Dres­den: „Abschie­be­pflich­ti­ge Gefähr­der und schwe­re Straf­tä­ter dür­fen wir nicht nach Syri­en abschie­ben“, es wäre für sie dort zu gefähr­lich. Nie­der­sach­sens Innen­mi­nis­ter Boris Pis­to­ri­us hat in der Debat­te über eine Locke­rung des Abschie­be­stopps für Schwer­ver­bre­cher wie Mes­ser­ste­cher und Mör­der nach Syri­en an völ­ker­recht­li­che Grund­sät­ze erin­nert. Dage­gen wür­den Abschie­bun­gen nach Syri­en ver­sto­ßen, Syri­en ist für abge­scho­be­ne Gefähr­der zu unsi­cher, warn­te der SPD-Poli­ti­ker in Han­no­ver. «Es gibt aktu­ell de fac­to kei­ne Mög­lich­keit, abschie­be­pflich­ti­ge Gefähr­der und schwe­re Straf­tä­ter nach Syri­en zu brin­gen, dort herrscht immer noch Bür­ger­krieg, so wer­den die­se Gefähr­der wei­ter­hin unse­re Bür­ger gefähr­den.
Gefähr­de­te Gefähr­der

Nach Mord in Dres­den: „Abschie­be­pflich­ti­ge Gefähr­der und schwe­re Straf­tä­ter dür­fen wir nicht nach Syri­en abschie­ben“, es wäre für sie dort zu gefähr­lich.

Nie­der­sach­sens Innen­mi­nis­ter Boris Pis­to­ri­us hat in der Debat­te über eine Locke­rung des Abschie­be­stopps für Schwer­ver­bre­cher wie Mes­ser­ste­cher und Mör­der nach Syri­en an völ­ker­recht­li­che Grund­sät­ze erin­nert. Dage­gen wür­den Abschie­bun­gen nach Syri­en ver­sto­ßen, Syri­en ist für abge­scho­be­ne Gefähr­der zu unsi­cher, warn­te der SPD-Poli­ti­ker in Han­no­ver. «Es gibt aktu­ell de fac­to kei­ne Mög­lich­keit, abschie­be­pflich­ti­ge Gefähr­der und schwe­re Straf­tä­ter nach Syri­en zu brin­gen, dort herrscht immer noch Bür­ger­krieg, so wer­den die­se Gefähr­der wei­ter­hin unse­re Bür­ger gefähr­den.

Und sol­che uner­wünsch­te undank­ba­re Per­so­nen leben wei­ter­hin von unse­ren Steu­ern und Sozi­al­ab­ga­ben. Toll, nicht wahr!

Read More