[de.indymedia:] Spendenaufruf für Anarchist*innen in Indonesien

Wir wur­den von unse­ren Freund*innen in Indo­ne­si­en gebe­ten, fol­gen­den Text zu über­set­zen und mit einem bei­gefüg­ten Spen­den­auf­ruf zu ver­brei­ten. Auch wenn der Text nicht direkt von Anarchist*innen stammt und sicher­lich in man­chen Punk­ten einer Kri­tik bedarf, spie­gelt er unse­ren Freund*innen nach trotz­dem die Ver­brei­tung und tie­fer­ge­hen­de Radi­ka­li­tät des Wider­stands gegen das Omni­bus-Gesetz wie­der. Der Wider­stand gegen Kapi­ta­lis­mus, Staat und neo­li­be­ra­le Refor­men ist stark in Indo­ne­si­en und gip­felt in Bemü­hun­gen, eine Gegen­be­we­gung zu par­la­men­ta­ri­scher Poli­tik auf­zu­bau­en. Doch Repres­si­on von Sei­ten des Staa­tes und sei­ner reak­tio­nä­ren Anhänger*innen inten­si­viert sich eben­so – zahl­rei­che Men­schen wur­den inha­fitert, ver­schleppt, ver­letzt, getö­tet oder sind selbst unter­ge­taucht.

Um Spen­den an in Indo­ne­si­en inhaf­tier­te oder unter­ge­tauch­te Anarchist*innen sowie das femi­nis­ti­sche Kol­lek­tiv “Need­le ‚N’ Bitch”, wel­ches u.a. Opfer häus­li­cher Gewalt unter­stützt, zu sen­den, sie­he den Anhang am Ende des Texts. Dort fin­det sich auch die eng­li­sche Ori­gi­nal­ver­si­on die­ses Texts. (Selbst­be­schrei­bung von “Need­le ‚N’ Bitch: https://​dir​ty​im​mi​grant​.wor​d​press​.com/​f​o​r​u​m​/​n​e​e​d​l​e​-​n​-​b​i​t​c​h​-​b​a​n​n​e​d​-​f​r​o​m​-​c​o​p​e​n​h​a​g​e​n​-​f​e​s​t​i​v​a​l​/​n​e​e​d​l​e​-​n​-​b​i​t​c​h​-​s​e​l​f​-​d​e​s​c​r​i​p​t​i​on/ )

Read More