[FRN:] Es droht ein Gesinnungsstrafrecht (Serie 208: Focus Europa)

Kei­ne Fra­ge, Ideo­lo­gen die unter wel­chem reli­giö­sen Deck­man­tel auch immer ein Mil­lieu befeu­ern, das Mor­de legi­ti­miert, gehö­ren bekämpft. Unse­rem Frank­reich­kor­re­spon­den­ten Ber­nard Schmid geht jedoch die öffent­li­che Debat­te und in Tei­len bereits die Poli­tik der Regie­rung ent­schie­den zu weit. Wenn eine Orga­ni­sa­ti­on ver­bo­ten wer­den soll, die nichts macht als Rechts­be­ra­tung gegen anti­mus­li­mi­sche Dis­kri­mi­nie­rung anzu­bie­ten, dann tut der Staat genau das fal­sche, denn so lan­ge sie juris­tisch vor­ge­hen, gehen sie nicht mit Gewalt vor, meint unser Kor­re­spon­dent. Dage­gen hat Ber­nard kei­ne Pro­ble­me mit ande­ren Maß­nah­men, zum Bei­spiel dem ange­kün­dig­ten Ver­bot der faschist­si­chen „Grau­en Wöl­fe“. Letz­te­re sind in den letz­ten Tagen durch Über­grif­fe und die Bedro­hung einer ande­ren Min­der­heit auf­ge­fal­len, der in frank­reich leben­den Armenier*innen. Read More