[SAV:] US-Präsidentschaftswahlen: Zwei Übel zur Wahl und ein System in der Krise

Donnerstag, 05.11., 19:00:

Online-Diskussionsveranstaltung mit einem Sozialisten aus den USA

Es sind stür­mi­sche Zei­ten in den USA. Black Lives Mat­ter, anti­se­xis­ti­sche Bewe­gun­gen, eine Wel­le von gewerk­schaft­li­chen Kämp­fen, die Kli­ma­kri­se mit Wald­brän­den his­to­ri­schen Aus­ma­ßes, die Pan­de­mie mit über 220.000 Toten, Wirt­schafts­kri­se und Cha­os im poli­ti­schen Sys­tem, 40 Mil­lio­nen Arbeits­lo­se, Mil­li­ar­dä­re um 637 Mil­li­ar­den rei­cher – und jetzt ein Prä­si­dent, der andeu­tet, sei­ne Abwahl nicht zu akzep­tie­ren und sich auf rechts­ex­tre­me Mili­zen stützt.

Ob der ras­sis­ti­sche, sexis­ti­sche, auto­ri­tä­re Mil­li­ar­där und Kriegs­trei­ber Trump oder der etwas sub­ti­ler ras­sis­ti­sche, sexis­ti­sche, und neo­li­be­ra­le Mil­lio­när und Kriegs­trei­ber Biden gewinnt: Kei­ne der bei­den bür­ger­li­chen Kan­di­da­ten wird die Situa­ti­on der Arbeiter*innen, Frau­en, Schwar­zen und Armen ver­bes­sern. Wir wol­len über Per­spek­ti­ven des Wider­stands und den Auf­bau einer lin­ken, drit­ten Par­tei dis­ku­tie­ren. Wir freu­en uns auf eure Bei­trä­ge, Fra­gen und Mei­nun­gen.

You­tube:

Face­book:

https://​www​.face​book​.com/​S​A​V​S​o​z​i​a​l​i​s​t​i​s​c​h​e​A​l​t​e​r​n​a​t​i​v​e​/​l​i​ve/

Read More