[gG:] Von Chemnitz bis Hamburg – Parkbänke stehen Überall!

Soli­grü­ße an die Drei von der Park­bank auch aus Chem­nitz.

Ihr steckt unse­re Her­zen in Brand! <br>
In Chem­nitz ist was pas­siert. Wäh­rend die Stadt sich auf neue Coro­na Rege­lun­gen ein­stellt wol­len wir Soli­da­risch sein denn Die drei Anarchist*innen aus Ham­burg sol­len ver­ur­teilt werden.Nachdem sie Mona­te, zum Teil Jah­re lang in U‑Haft saßen, soll nun das Kon­strukt der Jus­tiz been­det wer­den. Von faden­schei­ni­gen Begrün­dun­gen bei der Ableh­nung von Anträ­gen der Ver­tei­di­gung über nicht annä­hernd neu­tra­le Sach­ver­stän­di­ge (durch Gen­ne­ral­staats­an­walt­schaft und Bul­len vor­ge­la­den) bis zu unbe­grün­de­ten UHaft Ver­län­ge­run­gen war alles dabei was Staat und Poli­zei an Beschis­sen­heit prä­sen­tie­ren kön­nen. So war die­ser Pro­zess ein wei­te­res Teil­chen einer Wel­le von Repre­si­on und Angrif­fen auf unse­re Räu­me, unse­re Freun­de und unse­re Struk­tu­ren. Eini­ge neue 129er Ver­fah­ren sind Ein­ge­lei­tet, Men­schen sind schon in Gefäng­nis­sen oder sehen sich in Zukunft mit Haft­stra­fen kon­fron­tiert. Und das alles wäh­rend immer neue rech­te Grup­pen auf­ge­deckt, Waf­fen gefun­den und Netz­wer­ke ent­tarnt wer­den. Wor­über die­ser­Staat aber lie­ber schweigt, denn es sind ja sei­ne Bediens­te­ten die dar­in aktiv sind. Und so kön­nen Faschist*innen wei­ter für ihren TagX Pla­nen wäh­rend die Men­schen die das Schö­ne Leben für alle wol­len per­ma­nent ange­grif­fen werden.Egal wie das Urteil über unse­re Freund*innen aus­geht, es wird ein fal­sches sein, denn ein Urteil das von einem Staat der ste­tig aut­ho­ri­tä­rer wird fällt, ist kein Urteil von Gerech­tig­keit son­dern ein­zig ein wei­te­res Teil­stück von Unter­drü­ckung. <br>
Für einen Flä­chen­brand der Soli­da­ri­tät- Feu­er und Flam­me der Repres­si­on!

Read More