[gG:] Gemeinsam zum Aufstand! Aktionen gegen Faschismus und für eine befreite Gesellschaft

Vor­ges­tern Abend mach­ten kurdische,internationalistische und anar­chis­ti­sche Aktivist*innen direk­te Aktio­nen, um eine anti­fa­schis­ti­sche Bot­schaft ins Köl­ner Stadt­bild zu

tra­gen.

Akti­ons­er­klä­rung:

Wir haben ges­tern Abend im Rah­men der Akti­ons­wo­che von Rise­up for Roja­va
in Köln einen Ban­ner­drop für die Frei­heit Abdul­lah Öcalans und eine
Wand­ma­le­rei gegen den tür­ki­schen Faschis­mus und für den Wider­stand in
Kobanê gemacht. Damit wol­len wir unse­re Wut über die faschis­ti­schen
Ver­hält­nis­se und unse­ren Kampf für ein befrei­tes Leben nach außen
tra­gen. In Zei­ten, in denen ras­sis­ti­sche Angrif­fe auf Peop­le of Color
und unter­drück­te Völ­ker wie das kur­di­sche Volk sich ver­stär­ken, in denen
der Isla­mis­mus einen erneu­ten, men­schen­ver­ach­ten­den Auf­schwung macht,
ist eine kla­re anti­fa­schis­ti­sche Bot­schaft wich­ti­ger denn je. Gera­de
wäh­rend Coro­na, wo rech­te Verschwörungstheoretiker*innen sich die
eigent­lich lin­ke Platt­form der Staats­kri­tik aneig­nen, müs­sen wir als
wider­stän­di­ge Jugend­li­che aktiv blei­ben und gegen staat­li­chen Ter­ror,
wie die Iso­la­ti­on von Abdul­lah Öca­lan im tür­ki­schen Gefäng­nis oder die
Kri­mi­na­li­sie­rung der kur­di­schen Bewe­gung in Euro­pa, ankämp­fen. Wir als
Jugend­li­che, als Zukunft die­ser Erde, müs­sen für ein lebens­wer­tes Leben
für alle ein­ste­hen und somit rech­tes Gedan­ken­gut zer­schla­gen.

Nur wenn wir unse­re anti­fa­schis­ti­schen Kräf­te ver­ei­nen, kön­nen wir dem
auf­kom­men­den Faschis­mus und Isla­mis­mus in Kur­di­stan, Öster­reich,
Frank­reich und über­all auf der Welt etwas ent­ge­gen­set­zen. Lasst uns
gemein­sam auf­ste­hen. Lasst uns wei­ter­hin unse­re Wut und unse­re
Ent­schlos­sen­heit ins Stadt­bild tra­gen. Lasst uns soli­da­risch sein mit
dem Frei­heits­kampf in Kobanê, der ein Sym­bol für ein Leben jen­seits von
Staat, Macht und Gewalt gewor­den ist.

Gegen jeden Faschis­mus, gegen jeden Staat und für ein befrei­tes Leben!
Hoch die inter­na­tio­na­le Soli­da­ri­tät!
Bi hev re Ser­hil­d­an!

Read More